SOCIAL MEDIA ADVERTISING: Beratung und Strategie

Facebook, Instagram, YouTube, Pinterest, Twitter oder Business-Netzwerke wie LinkedIn und XING: Social Media Kanäle gibt es viele. Aber wie funktioniert eigentlich Social Media Advertising (SMA) und wie setzt man die Kanäle richtig ein?

SOCIAL MEDIA ADVERTISING: 

Beratung und Strategie

Facebook, Instagram, YouTube, Pinterest, Twitter oder Business-Netzwerke wie LinkedIn und XING: Social Media Kanäle gibt es viele. Aber wie funktioniert eigentlich Social Media Advertising (SMA) und wie setzt man die Kanäle richtig ein?

Was ist Social Media Advertising?

Social Media Advertising umfasst die strategische Anzeigenschaltungen auf relevanten sozialen Netzwerken und ihren Partnern. Durch die zielgruppenspezifische Aussteuerung (u.a. Interessen, Verhaltensweisen, demografische Daten, Keywords) ermöglicht der Kanal einen performanten Kundendialog. SMA lebt von der Individualität der einzelnen Plattformen. Im Fokus der in das Umfeld passenden Anzeigenplätze steht das Werbemittel: In verschiedenen Kombinationen und Variationen soll es das gewünschte Kampagnenziel unterstützen. Die Buchung erfolgt zielabhängig (CPX).

Warum Social Media Advertising?

Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen in den sozialen Medien zu werben. Einige davon haben wir hier auf einen Blick für Sie zusammengestellt:

  • Starke Kanalaffinität und granulare Targeting-Optionen: Diese vereinbfachen die Zielgruppenfindung und -ansprache
  • Vielfalt: Die Vielfalt an Social Media Plattformen ermöglicht eine Ansprache der relevanten Nutzer im exakt passenden Umfeld.
  • Retargeting-Möglichkeit: Wiederansprache der Nutzer im selben Ökosystem oder als effektive Erweiterungen entlang der Customer Journey – auch kanalübergreifend.
  • Messbare Ziele: Klare Zielvorhaben und kanalspezifische KPI-Auswertungen unterstreichen die Nutzbarkeit als Absatzkanal.
  • Dialogfähigkeit: Förderung des direkten Kundendialogs für Bestands- und Neukunden.

Welche Social Media Kanäle gibt es?

Facebook
Die Facebook-Familie (Facebook, Messenger, Instagram etc.) gilt mit aktuell knapp 3 Milliarden Nutzern weltweit und davon 294 Millionen in Europa lebenden als Vorreiter der Social Media Plattformen. Die Zahlen sprechen für eine hohe Überschneidung und Erreichbarkeit Ihrer Zielgruppe. Dank fortschrittlicher Technologien im Advertising bietet Facebook individuelle Möglichkeiten der Zielerreichung und -messung entlang der Customer Journey. Dafür sprechen auch die mittlerweile über 60 Millionen Business Seiten.

Instagram
Ebenfalls zum Facebook-Universum gehörend, stellt Instagram vor allem das Medium in Form von Bild und Video in den Vordergrund. Die mobile Ausrichtung erfordert kanaloptimierte Werbemittel mit klaren Call-to-Actions, um die Werbestrategie bestmöglich umsetzen zu können. Spätestens mit Einführung des Story-Formats hat sich der Kanal im Social Media Umfeld langfristig etabliert.

LinkedIn
 LinkedIn wurde 2002 als erstes Business Netzwerk gegründet und ist mit global über 610 Millionen aktiven Nutzern das bedeutendste Netzwerk für das Knüpfen beruflicher Kontakte. Anders als in den sozialen Kanälen zeigt sich eine deutlich geringere, aber intensivere Nutzungsfrequenz, was sich in einem erhöhten CPC bemerkbar macht. Die Inhalte sollten deshalb gezielt auf die Mitglieder zugeschnitten sein, die man hauptsächlich über die berufliche Qualifikation und ihren Werdegang definiert.

Twitter
Seit 2006 wird auf dem Micro-Blogging-Dienst in einer Länge von 280 Zeichen gezwitschert. Mit mittlerweile 500 Mio. täglichen Tweets bietet der Kanal eine Plattform für Nutzer, um zu vielfältigen Themen Meinungen, Informationen und Wissen (meist) in Echtzeit zu teilen. Das bietet die ideale Grundlage der Zielgruppenbildung. In Kombination mit Hashtags können die Nachrichten schnell und global verbreitet werden. Trotz Text-Fokus erlaubt Twitter auch die Ergänzung um Bilder oder Videos.

YouTube
Die weltweit größte Videoplattform umfasst knapp 2 Milliarden monatlich aktive Nutzer, die für ein großes Werbepotenzial sprechen. Die Videosequenzen können themen- oder interessensbasiert ausgerichtet werden und unterstützen den Einstieg in die Customer Journey. Als Teil von Google werden die Werbemaßnahmen mit weiteren Online Marketing Kanälen – unter anderem Search – genutzt, um Synergieeffekte zu schaffen.

Pinterest
Als visuelle Suchmaschine mit bis zu 2 Milliarden monatlichen Suchanfragen bietet Pinterest seit 2010 eine Quelle für Inspiration, Ideen, Entdeckungen und vieles mehr. Die überwiegend weiblichen Pinner können u.a. nach Interessen, Verhalten, Kategorien oder Keywords angesprochen werden. Durch klare Suchintentionen der Nutzer bieten Pinboards und der individuelle Newsfeed ein natürliches Umfeld für Werbeanzeigen.

Snapchat
Der 2011 gegründete Instant-Message-Dienst umfasst 218 Millionen aktive Nutzer weltweit. Über Snapchat werden täglich bis zu 3,5 Milliarden Snaps – überwiegend durch junge Nutzer – verschickt. Die ausschließlich mobile Plattform lebt von kurzen Video-Snippets, die mit personalisierten Lenses erweitert werden können. Das macht den Kanal zu einem individuellen Werbeerlebnis.

Tiktok
Mit seinem Gründungsdatum im September 2016 ist TikTok der neueste Zuwachs unter den sozialen Netzwerken. Ebenso jung ist die Zielgruppe, an die es sich richtet: So sind knapp 70% der weltweit 800 Millionen zwischen 16 und 24 Jahre alt. Doch das Video-Portal hat auch für Unternehmen jede Menge Potenzial – hier lassen sich sogenannte TikTok Ads buchen, die dem Nutzer entweder als Bilder- oder Videoanzeigen ausgespielt werden.

XING
2003 in Hamburg gegründet, kann Xing heute auf 17 Millionen aktive Mitglieder in der DACH-Region blicken. Mit sogenannten Xing Ads lassen sich verschiedene Inhalte wie Unternehmensprofile, Stellenanzeigen oder Events bewerben. Die Nutzungs- und Preisstruktur verhält sich dabei ähnlich wie in LinkedIn.

Resolution Media: Ihre Social Media Agentur

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine individuelle und zielgruppengerechte SMA-Strategie, die Ihre übergreifenden Unternehmensziele verfolgt und sich in den Marketing-Mix optimal integriert. Wir platzieren die gewünschte Werbeanzeige passgenau und sprechen Ihre (Neu-)Kunden dort an, wo sie sich bevorzugt aufhalten. Unser Social Media Advertising Team kann hier auf reichlich Erfahrung in den verschiedensten Branchen zurückblicken. Auch für Sie finden wir die performancestärkste SMA-Strategie und setzen diese gerne mit Ihnen um!

Kontakt

2 + 1 = ?

Sina Metzker

Senior SMA & SEA Consultant (SMA)
München

Sarah-Louisa Scheuerer

Senior SMA & SEA Consultant (SMA)
München